Unser THS Team bei der BSP des LV Hamburg e.V. (27./28.07.2019)

Am 27./ 28. Juli 2019 haben zwei Starter den SGV Langelsheim e.V. bei der Bundessiegerprüfung im Turnierhundsport in Brietlingen vertreten.

ths bsp brietlingen 190728 1Bereits am Freitagnachmittag machten sich unsere Sportler auf den Weg nach Brietlingen. Es galt sich anzumelden und an der Mannschaftsbesprechung des Landesverbandes teilzunehmen.

Am frühen Samstagmorgen begannen dann die Wettkämpfe zunächst mit den Geländeläufen. Durch den Wald mit teilweise tiefen Sandwegen rund um das Veranstaltungsgelände ging Sven Aselmeyer mit Chilli über die Distanz von 2900m (aufgrund der Temperaturen von 5000m verkürzt) an den Start. Nach 10:56 Minuten erreichten sie das Ziel und es reichte für den 6. Platz in der Altersklasse 35.

Rund zwei Stunden später ging Svenths bsp brietlingen 190728 2 Aselmeyer mit Jonny auf die Strecke von 2000m. Mit gestiegenen Temperaturen und den ersten Lauf noch in den Beinen  erreichten die Beiden das Ziel nach einer Zeit von 7:39. Auch hier reichte es für einen 6. Platz in der Altersklasse 35.

Am frühen Nachmittag ging es auf den Platz mit den Laufdisziplinen der Vierkämpfer weiter. Christian Lausch mit Penelope absolvierte alle drei Laufdisziplinen in einer super Laufzeit und waren am Ende des Tages mit 223 Laufpunkten - trotz 4 Fehlerpunkten beim Hürdenlauf - mit die Besten in der Altersklasse 35.

Zum Abschluss des Tages fanden dann noch die CSC-Vorläufe statt. Für die CSC-Mannschaft „Cool Running 2.2“ um Christian Lausch mit Penelope zusammen mit Nezir Begovic mit Sira und Tatjana Werner mit Paula (beide vom PHV Misburg) lief es optimal. Am Ende des Tages stand das CSC-Team mit einer Gesamtlaufzeit von 59,12 Sekunden auf dem geteilten 3. Platz und konnte sich für die Finalrunde am Sonntag qualifizieren.

Am Sonntagmorgen begannen dann die Vierkämpfer auf dem Platz mit Gehorsam. Dabei konnte Christian mit Penelope leider nicht die gewohnte Leistung abrufen. Penelope schien sehr verunsichert durch ihren Hundeführer, so dass die wichtigen  technischen Übungen nicht korrekt ausgeführt worden. Leider fiel dementsprechend auch das Urteil des Leistungsrichters mit nur 37 Punkten aus. Mit insgesamt 260 Punkten reichte es am Ende zum 5. Platz in der Altersklasse ab 35.ths bsp brietlingen 190728 3

Hochmotiviert ging es dennoch am Nachmittag für die CSC-Mannschaft „Cool Running 2.2“ in die Finalläufe. Im Viertelfinale trat die Mannschaft gegen das CSC-Team Auetal/ Wulfsen an. Das Team „Cool Running 2.2“ legte mit einer grandiosen Zeit von 28,67 Sek. vor, die unterlaufen werden musste.
Die Stimmung war angespannt und alle Unterstützer des Team Niedersachsens waren sich sicher, dass unser Team eine Runde weiter ist. Alle warteten gespannt das Ergebnis aus der Lautsprechanlage ab. Die Mannschaft „Cool Running 2.2“ wurde um 2 Zehntel geschlagen, so dass es am Ende für Platz 5 reichte.

Nach den Finalläufen im CSC fanden dann noch vor der Siegerehrung die 4x400m Staffelläufe statt. Für die Staffel des Landesverbandes Niedersachen ging Sven Aselmeyer mit Chilli an den Start. Zusammen mit Tatjana Werner mit Paula (vom PHV Misburg), Simone Schneider mit Mila (vom HSV Velstove) und Frank Wandel mit Amy (vom PHV Misburg) holte die Niedersachsen-Staffel in einer Zeit von 3:30 Minuten den 5. Platz.

Aufgrund des Alters der Hunde werden wir sehen, ob im kommenden Jahr noch ein Start der derzeit aktiven Sportler des SGV Langelsheim bei der Bundessiegerprüfung möglich ist.

 (da)