Unser THS Team beim Turnier des GHV Hildesheim e.V. (14.08.2016)

Beim Hundesportturnier des GHV Hildesheim von 1984 e.V. am 14.08.2016 in Hildesheim gingen von den drei angemeldeten Startern des SGV Langelsheim nur zwei an den Start.

Bei angenehmen Temperaturen begann das Turnier mit den Geländelaufen. Sven Schnautz ging mit Chilli über die Distanz von 2000m an den Start und verbesserte seine persönliche Bestzeit mit Chilli um 11 Sekunden und holte mit 6:24 Minuten hoch verdient den 1. Platz.

Im Vierkampf 3 startete nur Debora Aselmeyer mit Chilli, weil Christian Lausch mit Penelope seinen Start vor Ort absagen musste. Die Schmerzen in seinem Fuß und der extrem harte Boden machten einen Start nicht möglich.

Debora zeigte mit Chilli beim Gehorsam eine gute Vorführung und bekam dafür von der Leistungsrichterin Beate Spengler 54 Punkte.

Danach ging es mit den Laufdisziplinen für die Vierkämpfer weiter. Die Hindernisbahn nahmen Debora und Chilli inzwischen gewohnt souverän und auch fehlerfrei. Auch beim anschließenden Slalom waren die Beiden gut und fehlerfrei unterwegs. Jedoch machte sich schon hier bei Debora der Kräfte raubende harte Boden bemerkbar.
Beim abschließenden Hürdenlauf zündete Chilli am Start den Turbo und Debora kam nicht hinterher. Als Folge wurden den Beiden sechs Fehlerpunkte angerechnet. Mit einer Gesamtpunktzahl von 255 Punkten holte sie dennoch verdient den 1. Platz im Vierkampf 3 (in der Altersklasse ab 19 bei den Frauen).

Zum Abschluss lieferten sich 7 Teams einen tollen Shorty-Wettkampf. Im Team „PenChil“ sprang Frank Wandel mit Amy (vom PHV Laatzen/Hannover) für den ausgefallen Christian Lausch ein. Zusammen mit Debora Aselmeyer mit Chilli holten die Beiden, mit zwei Fehlerpunkten, den 3. Platz mit einer Gesamtlaufzeit von 24,66 Sekunden. Frank´s Amy nahm im ersten Lauf leider ein Hindernis nicht.

(cal)