Unser THS Team beim Turnier des PHV Hambühren e. V. (27.09.2015)

Beim Hundesportturnier des Polizeihundevereins Hambühren e.V. am 27.09.2015 in Hambühren gingen vier Starter in fünf Teams des SGV Langelsheim an den Start. Darunter auch einen Erststarter bei den „Blues“.
ths turnier hambuehren 150927 1Aber der Reihe nach, denn es war gar nicht so einfach an dem Tag nach Hambühren zu kommen. Beim vereinbarten Treffpunkt war noch alles in Ordnung. Mit drei Autos, fünf Hunden, sechs Menschen und jede Menge Gepäck machten wir uns auf den Weg nach Hambühren. Doch dann nahm das Unglück seinen Lauf. Auf dem Weg zur Autobahn merkten wir, dass das letzte Auto in der Kolonne plötzlich nicht mehr da war. Wir hielten an und entschieden uns zurück zufahren um nachzuschauen. Nach ein paar Kilometern sahen wir Undine´s Auto am Straßenrand mit Warnblinker stehen. Ihr Auto wollte nicht mehr.
Es musste also ein neuer Plan her. Wir riefen Andreas Weiss zur Hilfe. Wir entschieden uns dafür, dass Sven zusammen mit Christian und Chilli, Penelope und Oskar dem Zelt, Gepäck und den Unterlagen aller Starter sich auf den Weg nach Hambühren machten. Debora sollte Undine zurückschleppen und dann mit Claudia, Manuela und Undine sowie Merle und Priya nachkommen.
Das Timing war richtig eng, aber es klappe. Christian und Sven meldeten alle Starter an, pünktlich zur Chipkontrolle traf auch Debora mit dem Rest in Hambühren ein.

Nach der ganzen Aufregung ging es nach ein paar Minuten auch
gleich mit den Geländeläufen los. ths turnier hambuehren 150927 2Zunächst startete Sven Schnautz mit Chilli über die Distanz von 5000m. In einer Zeit von 19:40 Minuten gelang es ihm - bei richtig starker Konkurrenz - den 2.Platz zu erlaufen. Ein gelungener Einstand von Sven mit Chilli für die „Blues“. Mit dieser Zeit waren die beiden im Kalenderjahr die Schnellsten auf 5000m aus dem Landesverband Niedersachsen. Ein dickes Ausrufezeichen war gesetzt!
Anschließend wurden Christian Lausch mit Oskar und Undine Franz mit Priya auf die 2000m Strecke geschickt. Christian gelang es dabei mit Oskar, in einer Zeit von 08:03 Minuten, den 3. Platz zu erlaufen. Auch für die Beiden war es der erste gemeinsame Start im Geländelauf. Undine Franz gelang es in einer Zeit von 12:10 Minuten, den 5. Platz zu erlaufen. Für Undine war es ihre persönliche Bestleistung auf dieser Distanz.

Beim Hindernislaufturnier traten Debora Aselmeyer mit Chilli und Undine Franz mit Priya an. Undine nutzte erneut die Hindernisläufe um mit Priya am Gehorsam zu arbeiten. Mit nur einem ausgelassen Hindernis erreichte sie mit 55 Punkten den 3. Platz. Obwohl Chilli in beiden Läufen, die Tonne ausließ, erreichten Debora und er mit 55
Punkten den 2. Platz.
ths turnier hambuehren 150927 3
Zum Abschluss lieferten sich 15 Teams einen packenden Shorty-Wettkampf. Das Team „PenChil“ um Sven Schnautz mit Chilli und Christian Lausch mit Penelope erreichten am Ende, mit zwei fehlerfreien Läufen, den 10. Platz mit einer Gesamtlaufzeit von 31,00 Sekunden.
Das Team „PriOs“ um Undine Franz mit Priy
a und Christian Lausch mit Oskar erreichten am Ende, mit einem Fehlerpunkt, den 7. Platz mit einer Gesamtlaufzeit von 26,39 Sekunden.


Vielen Dank an Manuela Bittner und Claudia Wild die unser Team den ganzen Tag über toll unterstützt haben.

(cal)