THS Turnier beim SGV Langelsheim e.V. (01.06.2014)

Am 01.06.2014, dem Tag des Hundes, fand in diesem Jahr das erste THS Turnier des SGV Langelsheim e. V. auf dem Vereinsgelände statt.

Neben unseren zehn Startern in elf Teams – erfreulich, dass darunter auch wieder ein Turnierneuling war – nahmen Sportler vom HSV Bockenem, HSV Blankenburg, HSV Burg, Dogs Helmstedt 2012, PHV Laatzen sowie HSV Wasserleben am Turnier teil.

ths langelsheim 140601 1

Die 44 Teams in Einzelwettkämpfen (Geländelauf 1000m, 2000m und 5000m; Dreikampf; Vierkampf 1 und 2; Hindernislaufturnier) sowie die 6 Teams mit je 3 Hundeführern und Hunden im Teamwettbewerb (Combinations-Speed-Cup) stellten sich den anspruchsvollen, aber fairen Augen der beiden DVG-Leistungsrichter Silke Schnöge und Michael Gensrich.

Bei herrlichstem Wetter ging es entlang der Innersten mit den Laufdisziplinen los. Bei den Männern musste sich im Geländelauf über die 2000 m Christian Lausch mit Penelope mit einer Zeit von 8:55 Minuten mit dem 2. Platz zufrieden geben.

Im Dreikampf (Hürdenlauf, Slalomlauf und Hindernislauf) starteten für den SGV Langelsheim Janine Ermrich mit Larieka und Manuela Bittner mit Merle, gleich zwei Starter, zum ersten Mal in dieser Disziplin.
Sowohl Manuela Bittner mit Merle (156 Punkte), die den 3. Platz holte, als auch Janine Ermrich mit Larieka (174 Punkte), die den 2. Platz holte, überzeugten mit guten Leistungen.
Beim Hindernislaufturnier traten für den SGV Langelsheim zwei Frauen und zwei Männer an. Neben Christina Borsutzky mit Arthur, Undine Franz mit Eowyn, Torsten Daul mit Lucky nahm Jan Körner mit Larieka zum ersten Mal an einem Wettkampf im Turnierhundesport teil.
Bei den Frauen erreichte Undine Franz mit dem routinierten Eowyn (61 Punkte) den 3. Platz und Christina Borsutzky mit Arthur (63 Punkte) den 2. Platz. Bei den Männern holte Torsten Daul mit Lucky (13 Punkte) den 5. Platz und Jan Körner mit Larieka (51 Punkte) den 2. Platz.

Im Vierkampf 1 (Gehorsam, Hürdenlauf, Slalomlauf und Hindernislauf) traten für die Langelsheimer bei den Frauen neben Christina Borsutzky mit Arthur zum ersten Mal in dieser Disziplin auch Undine Franz mit Priya und Verena Siegert mit Jacky an. Bei den Männern trat Christian Lausch mit Penelope in dieser Disziplin an.
Dabei zeigte bei den Frauen Undine Franz mit Priya (215 Punkte) und dem 4. Platz sowie Christina Borsutzky mit Arthur (235 Punkte) und dem 3. Platz eine gute Leistung. Verena Siegert mit Jacky (244 Punkte) schaffte mit einer überzeugenden Leistung, in ihrem ersten Vierkampf, den 1. Platz.
Bei den Männern überzeugte Christian Lausch mit Penelope (269 Punkte) und holte nicht nur den 1. Platz, sondern war auch gleichzeitig bester Vierkämpfer des Turniers. Beste Vierkämpferin wurde Melanie Gundlach mit Ben vom PHV Laatzen (266 Punkte) im Vierkampf 2.

Beim abschließenden Combinations-Speed-Cup traten gleich drei Teams für den SGV Langelsheim an, die allesamt noch nie so zusammen bei einem Turnier angetreten sind. ths langelsheim 140601 2Das Team „Minis Langelsheim“ um Maren Reese mit Emmy, Undine Franz mit Eowyn sowie Manuela Bittner mit Merle belegte mit einer Gesamtzeit von 118,06 Sekunden in zwei Läufen zwar nur den 5. Platz, wusste aber das Publikum zu begeistern.
Im Kampf um den ersten Platz musste sich unser zweites Team „Die flotten Pfoten Langelsheim“ um Christina Borsutzky mit Arthur, Verena Siegert mit Jacky sowie Undine Franz mit Priya mit einer Gesamtzeit von 83,56 Sekunden unserem ersten Team geschlagen geben. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Christian Adler musste das Team umgestellt werden. Das veränderte Team trat unter dem Namen „UnderDogs Langelsheim and Friends“ um Debora Aselmeyer mit Chilli, Christian Lausch mit Penelope und Susanne Friedrich mit Dolly (vom HSV Wasserleben) an und belegte in einer Gesamtzeit von 68,31 Sekunden souverän den 1. Platz.

Ingesamt also nicht nur wieder ein erfolgreiches Turnier für unser noch junges THS Team, sondern auch ein gelungenes und gut organisiertes Turnier für alle Teilnehmer.

Deshalb gilt an dieser Stelle auch der Dank den vielen fleißigen Helfern im Vorfeld aber auch während des Turniers, ob auf – als Starter oder Auf- und Abbauer – oder neben dem Platz – am Grill oder beim Buffet –.
Hervorzuheben ist das Team in der Meldestelle um Stefanie Klose und ihren Helfern Jaqueline Rönneckendorf und Andreas Weiss, die dafür gesorgt haben, dass der Papierkram hinter den Kulissen richtig gut und reibungslos absolviert wurde.

Ein Dank gilt auch Lydia Dobenstein, Janine Ermrich und Maren Reese, die viele schöne Bilder -von unseren und allen Sportlern – ein paar davon sind demnächst auf unserer Homepage unter der Rubrik Bilder zu finden – gemacht haben.

Zum Schluss bleibt noch zu erwähnen, dass wir uns auf ein Wiedersehen am 14.09.2014 zum zweiten THS Turnier des SGV Langelsheim e. V. im Jahr 2014 freuen würden.

(cal)