Unser THS Team beim Turnier des PHV Hambühren e. V. (06.07.2014)

Beim Turnierhundesport-Turnier des PHV Hambühren e.V. am 06.07.2014 in Hambühren zeigten unsere vier Starter in fünf Teams erneut sehr gute Leistungen und machten wiederholt auf sich aufmerksam.ths turnier hambuehren 140706 1

Bei schönstem Wetter und noch nicht so hohen Temperaturen wurde Christian Lausch mit Penelope zweimal auf die Laufstrecke über die 2000 m geschickt.

Da beim ersten Start noch nicht alle Streckenposten auf Position waren, kam Christian von der Strecke ab, so dass der Lauf nicht gewertet werden konnte. Trotzdem gelang es Ihm mit Penelope, beim zweiten Start, im Geländelauf über die 2000 m bei den Männern mit einer Zeit von 8:48 Minuten den 1. Platz zu erlaufen.

ths turnier hambuehren 140706 2Im Dreikampf (Hürdenlauf, Slalomlauf und Hindernislauf) startete für den SGV Langelsheim Manuela Bittner mit Merle und belegte bei den Frauen in der Altersklasse ab 50 mit 151 Punkten den 3. Platz.

Beim Hindernislaufturnier traten für den SGV Langelsheim Debora Aselmeyer mit Chilli sowie Undine Franz mit Eowyn an.

Dabei erreichte Debora Aselmeyer mit Chilli (63 Punkten) den 1. Platz bei den Hunden über 50 cm und Undine Franz mit Eowyn (62 Punkten) den 1.Platz bei den Hunden unter 50 cm.

Im Vierkampf 1 (Gehorsam, Hürdenlauf, Slalomlauf und Hindernislauf) traten dann für die Langelsheimer bei den Frauen Debora Aselmeyer mit Chilli und Undine Franz mit Priya sowie bei den Männern Christian Lausch mit Penelope in dieser Disziplin an.
Unter den Augen der strengen aber fairen Leistungsrichterin Beate Sprenger gelang im Gehorsam Undine Franz mit Priya 39 Punkte, Debora Aselmeyer mit Chilli 49 Punkte und Christian Lausch mit Penelope 53 Punkte.
Dabei zeigte bei den Frauen, in der Altersklasse ab 19, Undine Franz mit Priya (200 Punkte) und dem 2. Platz sowie Debora Aselmeyer mit Chilli (249 Punkte) und dem 1. Platz eine gute Leistung.
Bei den Männern, in der Altersklasse ab 19, überzeugte Christian Lausch mit Penelope (272 Punkte) und holte den 1. Platz.

Beim abschließenden Shorty lieferten sich 7 Teams einen sehr spannenden Wettkampf. Das Team „Powerfrauen“ um Undine Franz mit Priya und Sylvia Schäfer mit Tina (vom PSK Kassel) erreichten am Ende mit einer fehlerfreien Leistung einen guten 5. Platz mit einer Gesamtlaufzeit von 25,25 Sekunden.
Das Team „PenChil“ um Christian Lausch mit Penelope und Debora Aselmeyer mit Chilli erreichte am Ende nach einer ebenfalls fehlerfreien Leistung den hart umkämpften 1. Platz mit einer Gesamtlaufzeit von 21,14 Sekunden.

Vielen Dank auch an Claudia Wild, Romina Herbst, Maren Reese, Verena Siegert und Andreas Weiss, die uns nicht nur angefeuert, sondern auch moralisch unterstützt haben. Nebenbei haben Maren Reese und Verena Siegert unsere sportlichen Einsätze fotografisch festgehalten.

(cal)