Obedience Jahresbericht 2018

Im März hatten wir ein Seminar mit Brigitte Lange auf unserem Trainingsgelände, bei eisigen Temperaturen lernten wir wieder viel dazu, wurden auf unsere Schwachstellen hingewiesen und bekamen viele neue spannende Trainingsimpulse.

Ein frischer Wind wehte auch durch unsere Obedience Beginner Gruppe. Im Jahr 2018 durften wir

  • Claudia Wild mit Jonny (Malinois)
  • Ulrike Haase mit Lotte (Australien Shepard)
  • Lisa Grossmann mit Pepper (Labrador Mischling)
  • Torsten Daul mit Lucky (Beagel Mischling) 

und als Gastsportler Isabell Alshut und Uwe Gericke Neu in unserer Gruppe Begrüßen.

Euch raucht oft der Kopf denn bis die Basics sitzen ist es ein weiter Weg.

Als letztes wären noch Amanda Laschak mit Snickers (Border Collie) und Carlos (Mischling), zu erwähnen. Nachdem sie mehrere Jahre sehr erfolgreich im Englischen Obedience unterwegs waren, haben sie den Weg zu uns zurückgefunden hat. Sicher werden sie uns im Jahr 2019 tatkräftig auf Turnieren in der Klasse 2 begleiten.

Hausaufgaben und lustige Spiele standen in diesem Jahr auf dem Programm. Ich habe mich über jeden Fortschritt in der Entwicklung, egal ob bei Mensch oder Hund, sehr gefreut.

Auch für das Jahr 2019 hoffe ich, dass ihr weiter mit Freude und Fleiß dabeibleibt.

Denkt immer daran: Euer Hund ist nur so gut wie IHR ihn trainiert.


Erfolge auf Prüfungen hatten wir im Jahr 2018 natürlich auch!

Als Beginner und die allererste Prüfung für Mensch und Hund starteten Jennifer Ludewig mit MuckObedience jb2018 Muck (Mischling 9 Jahre) in Peine und bekamen ein GUT mit 201 Punkten, wobei die Aufregung bei ihnen auf dem Gesicht zu sehen war. Bei ihrer zweiten Prüfung in Burdorf stiegen sie mit 262 Punkten und einem VORZÜGLICH in Klasse1 auf. Glückwunsch!!!!

Beate Wüstefeld mit Nala (Staffordshire Bullterrier/2,5 Jahre) haben bei ihrer ersten Beginner Prüfung in Peine gleich ein VORZÜGLICH mit 260 Punkten erreicht und starteten danach zweimal in der Klasse 1 bis das nächste vorzüglich mit 258,50 Punkten als 2.Plazierte folgte.

Somit haben sie sich schnell für die Klasse 2 Qualifiziert und in dieser Klasse dürfen sie nach einem SEHR GUT mit 250 Punkten und den 2. Platz das sie in Wieda errangen auch an der LVSP 2019 teilnehmen.

Obedience jb2018 Nala und JoyceNach vielen nicht bestandenen Prüfungen und vielen Trainingseinheiten Qualifizierte sich Beate mit Joyce (Mischling 8 Jahre) in Wieda ebenfalls mit einem SEHR GUT und Platz 1 in der Startklasse 2 für die LVSP.

Katrin Schad und Svente (Golden Retriever 2,5 Jahre) trainierten fleißig nach einigen Läufen in der Beginner Klasse wurden sie mit einem VORZÜGLICH und 297,5 Punkten in Wieda belohnt. Somit steht dem Start in Klasse 1 nun nichts mehr im Weg. Glückwunsch!!!!!!

Katrin Schad und Jokke (Golden Retriever 7,5 Jahre) Obedience jb2018 Jokke und Swentestarteten mehrmals erfolgreich in der Königsklasse 3 in Gehrden errangen sie den 1. Platz mit 233 Punkten und einem sehr gut, das ist die Qualifikation für die LVSP 2019.

Zudem Qualifizierte sich das Team auf der LVSP 2018 (SEPERATER BERICHT LVSP 2018) auch noch für die BSP 2019. SUPER!! GLÜCKWUNSCH!!!!!

Obedience jb2018 EnkoZu guter letzt wären noch Claudia Ulrich mit Enko (Weimaraner 10 Jahre)

Das Team startete nach einer langen Prüfungspause in der Klasse 2 in Grasleben, sie zeigten, dass sie noch immer ein Harmonisches und eingespieltes Team sind denen man gern bei ihren Übungen zu sieht. Ihr habt nichts verlernt und wir sahen euch die Freude und Aufregung  an. Glückwunsch auch an euch!!!!

Das ist ein super Ergebnis für das Jahr 2018.

 

Wir haben nicht nur viel trainiert und hatten alle super Erfolge, sondern auch viel Spaß. Dafür möchte ich mich bei allen Obedience Teams bedanken.

Beate Wüstefeld
(Obedience Ausbildungswartin)